Hallihallo meine Lieben!
Nach längerem hin und her Überlegen und Beobachten des Forums habe ich den Entschluss getroffen, dass das "The Missing Paradise" seine Pforten bis aufs Erste schließen wird. Auch wenn der Anfang des Forums sehr vielversprechend ausgefallen war ging das Leben im Board langsam aber sicher immer mehr zurück. Trotz mehrerer Versuche von Euch und Mir ist es uns nicht gelungen, neue Gesichter für unsere Welt der Pok émon zu begeistern, was dazu führte, dass das Forum am Ende lediglich nur noch von Mehrfachaccounts am Leben gehalten wurde, was leider auch nicht das Gelbe vom Ei ist.
Nichtsdestotrotz war die Zeit mit euch und auch mit dem Forum wirklich wunderbar, ich hatte sehr viel Spaß und habe mich jeden Tag gefreut, mit euch und euren Charakteren neue Abenteuer zu erleben. Ich hoffe sehr, dass es euch hier ebenfalls Spaß bereitet hat und ihr mit einem Lächeln auf dem Gesicht zurück an die Zeit im Missing Paradise denken könnt. :P
Das Forum wird erstmal nicht gelöscht und die Beiträge und Grafiken damit auch behalten. Solltet ihr eure Steckbriefe oder ähnliches noch sichern wollen könnt ihr mich über das Storming Gates oder das AniMaCo erreichen, die Links zu meinen Profilen folgen unten.
Ich wünsche allen Usern, Ex-Usern und auch Gästen, die sich bei uns umgesehen haben noch eine schöne Zeit im Rollenspiel und ich bin mir sicher, dass man sich irgendwann irgendwo nochmal wieder sehen wird!
Allerliebste Grüße,
Sansai!

AniMaCo:
.water rat
Storming Gates:
.water rat
© Petite_plume, forumieren.com

Der Marktplatz

MP
 

Optimiert für Chrome

Herzlich Willkommen!
Du befindest dich hier im "The Missing Paradise", einem Pokémon Mystery Dungeon Rollenspiel, das auf den Spielen Team Rot und Team Blau basiert.In diesem Forum kannst du selbst in die Rolle eines Pokémons schlüpfen und gemeinsam mit anderen Abenteuer erleben. Wir haben ein Rating von 14 Jahren, was bedeutet,dass du dich erst anmelden darfst wenn du das 14 Lebensjahr erreicht hast.
Sollten wir dein Interesse geweckt haben kannst du dich hier » registrieren oder dich » einloggen.
StartseiteStartseite  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
» Neue Beiträge
Die neuesten Themen
» Die Clans
von Gast
Sa Feb 06, 2016 10:23 am

» Finsterforst: Ebene 1-5
von Friedrich
Do Feb 04, 2016 3:12 pm

» Nexus Island » captured freedom
von Gast
Mi Feb 03, 2016 5:04 pm

» Einladung zum Valentinsevent | Future Hearts
von Gast
Di Feb 02, 2016 6:26 pm

» Welcome to Fairy Tail! [Änderung]
von Gast
Mo Feb 01, 2016 12:09 am

» Kapitel 2 geht weiter! (Arcus)
von Gast
So Jan 31, 2016 11:58 am

» Digirevenge ~ Digimon Adventure RPG
von Gast
Fr Jan 22, 2016 2:37 pm

» Abenteuerlogbuch von Aversen
von Sansai
Do Jan 21, 2016 10:25 pm

» Perlen der Vergangenheit
von Aversen
Do Jan 21, 2016 2:54 pm

» Liebe Grüße und viele Gesuche!
von Gast
Mi Jan 20, 2016 3:27 pm

» Togameru Kage || Änderung
von Gast
Mi Jan 20, 2016 2:40 pm


Sansai
Normal-Rang
avatar
Charakterinfos:
Erfahrung :
425
Auszeichnungen :
http://missingparadise.forumieren.com

Der Marktplatz   Fr Jun 26, 2015 2:41 pm

Der Marktplatz
Auf dem Marktplatz tummeln sich täglich Pokémon. Hier ist der Haupttreffunkt der Pokémon.

Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar
Charakterinfos:

Re: Der Marktplatz   Do Jul 02, 2015 12:28 am
#001 || Kamui & Kanat



Das Drachen Pokemon war noch nicht lange auf und wollte sich gerade auf dem Weg zum Infobrett machen als er von einer Versammlung auf dem Marktplatz hörte. Worum es genau ging wusste er nicht, aber die Pokemon um ihn herum tuschelten und alle wollten so schnell wie möglich dort hin. Er wurde von Ates, einem Glumanda mit dem er einmal einen Auftrag erledigt hat, angesprochen ob er mit ihm dorthin gehen wollte, doch der Blaue lehnte nur grummelnd ab. Als ob er sich von so etwas locken ließ. Im Gegensatz zu den anderen Pokemon war er nämlich so gut wie Erwachsen und machte seine eigenen Geschichten als sich welche erzählen zu lassen. Ja, und genau deswegen bewegte er sich fünf Minuten später in die Richtung des großen Platzes. Obwohl er eben noch zu dem Feuer Pokemon gemeint hat er hätte besseres zu tun verlangte seine Neugier von ihm hinzugehen. Wüsste er worum es ging könnte er wenigstens sagen das ist viel zu uninteressant, aber er wusste nicht warum sich alle hier versammelten. Selbst von Anfang des Platzes aus konnte er kaum etwas erkennen, dafür standen einfach zu viele Pokemon zu nah beieinander. Verdammt. Vielleicht ist einfach nur ein Pichu hingefallen und alle wollen ihm aufhelfen, dachte er grummelnd. Ein kläglicher Versuch sich doch noch dazu bringen weg zu gehen und etwas sinnvolles zu tun. Einen Auftrag erledigen zum Beispiel. Er musste stärker werden, viel viel stärker. Nur wenn er stärker wurde konnte er seinen Traum verwirklichen. Warum musste er bloß so neugierig sein? Natürlich bewegten sich seine Füße zu der Menge hin, obgleich sein Gesicht vollends genervt von dem ganzen war. Auf halbem Weg musste er stoppen weil die zwei Kecleon vom Kecleon-Laden an ihm vorbei liefen. Der eine der beiden sah aus wie alle seiner Art, der andere hatte eine violette Haut. Man könnte meinen es handle sich um ein Shiny, allerdings meinte er gehört zu haben Shiny Kecleon sehen anders aus. Wie auch immer. Das hatte nichts mit ihm zu tun. Das Pokemon sah nicht krank aus also gehörte die Farbe eben zu ihm. Er spitze die Ohren um eine nützliche Information mitzubekommen. " Aber...", anscheinend legte der Gründe gerade Einspruch ein. " Kein aber! Wir haben keine Zeit uns das anzuhören", herrschte der Violette, sein Bruder?, ihn an. Ob die beiden Brüder waren wusste Kanat nicht. Er hat sich noch nie intensiv mit ihnen unterhalten. Wenn er mit ihnen sprach dann nur wenn es darum ging etwas im Laden zu kaufen. Sinnlose Gespräche waren ihm zu wider. Worüber sollte er sich auch mit den beiden unterhalten? Er gab es nicht gerne zu, trotzdem war er noch ein junges Mitglied der Rettergilde und kannte sich dementsprechend noch nicht sehr gut mit Items aus. Da die beiden einen Laden leiteten wäre das ihr Hauptthema in einem Gespräch und sich anhören was es alles gab wollte er nicht. Das würde er so wieso alles nach einer Stunde vergessen, weil es sich um viel zu viel handelt. Er schaute zu wie die beiden Pokemon sich weiter entfernten, vermutlich um etwas für ihren Laden zu besorgen, den sie gerade im richtigen Moment verließen. Jetzt waren alle beschäftigt. Niemand würde zu ihrem Laden gehen und etwas kaufen. In der Stadt dürfte der noch gefragter sein als in den Dungeons, da man sich hier darauf vorbereitete einen solchen zu erkunden. Erst dann wenn man sich in einem befand daran zu denken das man etwas mehr brauchen könnte als seine Attacken zeugt nicht davon besonders klug zu sein. So wie es nicht besonders klug von ihm war sich der Menge zu nähern. Direkt vor ihm standen ein Ursaring, ein Waaty und ein Machollo. Sich da irgendwie zwischen zu bekommen löste keine Begeisterung bei ihm aus. Musste er den wirklich wissen was da vor sich ging? " Waaaaaaaaahnsinn!", raunte es da im inneren Kreis. Verdammt!, dachte er noch einmal. Hier außen konnte er nicht richtig mit bekommen um was es da ging. Kaum machte das Kindwurm einen weiteren Schritt nach vorne bewegte das Machollo im selben Moment seinen Arm und rammte den Ellbogen gegen den dicken Schädel. Einem anderen Pokemon dürfte das ziemlich weh getan haben, Kindwurm jedoch haben einen ziemlich dicken Schädel der so einiges ab konnte.Dafür schob ihn dieser 'Stoß' zurück und das passte den Getroffenen gar nicht. „ Pass doch auf!“, knurrte er wütend seinen Vordermann an. Der reagierte gar nicht, vermutlich weil er nicht dachte gemeint zu sein. So wie Kindwurm einen dicken Schädel besitzen, haben Machollo kräftige Arme und Hände und können Felsen zerschlagen ohne einen Kratzer davon zu bekommen. „ Hey!“, raunzte er nun lauter und bekam endlich die gewünschte Aufmerksamkeit. " Hm? Was ist denn? Es ist gerade spannend" Eigentlich sollte er nun fragen was so spannend war. Sein impulsiver Charakter hielt ihn davon ab und verlangte eine Entschuldigung für dieses unverschämte Verhalten. „ Du machst dich hier ziemlich breit, geh doch mal ein Stück zur Seite!“ Er war schließlich nicht der einzige der etwas sehen wollte. Es gab keinen Grund sich mit Gewalt mehr Platz zu schaffen. " Wie bitte?", fragte das Machollo verwirrt. " Ich stehe hier doch nur..." Bevor er den Satz zu Ende sprechen konnte wurde das männliche Pokemon, eindeutig an der Stimme zu erkennen, grob zur Seite geschoben. „ Genau, du stehst das im Weg“ Ohne zu Fragen nahm Kanat mal eben seinen Platz ein und bewegte sich noch weiter nach vorne. Mehr oder weniger fair konnte er so einen neuen Platz erringen. Von hier aus gab es endlich freie Sicht auf das Geschehen was alle Aufmerksamkeit auf sich zog. Wer nun rechts und links neben ihm stand darauf achtete er nicht mehr. Er wollte endlich wissen was alle so interessant fanden. Da das Machollo ein Stück weiter hinter ihm stand kam es gar nicht mehr dazu sich zu beschweren. Dafür müsste es sich erst einmal durch die Menge quetschen und darauf dürfte es genauso wenig Lust haben wie der Rest der Anwesenden. Soll er doch dahinten weiter an seinen Armübungen arbeiten, wo es die abbekamen die versuchten sich mit Gewalt nach vorne durchzudrängen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar
Charakterinfos:

Re: Der Marktplatz   Do Jul 02, 2015 6:03 am
#001 || Kamui & Kanat


Da war man einmal wieder mal zur frühen Morgenszeit in der Stadt und dann passierte so etwas, eigentlich hatte sie in aller Ruhe die Sachen betrachten wollen und dann schließlich wieder Heim gehen wollen. Aber nein aus irgendeinem Grund war ein Tumult entstanden und daher hatte sie es nun recht schwer sich in der großen Menge der Pokemon zu bewegen. Das war ehrlich gesagt überhaupt nicht schön, viel mehr ging das ganze ihr doch etwas auf die Nerven, daher atmete das junge Larvitar erst einmal durch und legte dann schließlich den Kopf schief. Nicht schön, nicht gerade toll, aber das ganze hatte doch etwas ihre neugierde geweckt. Im Moment waren Pokemon der unterschiedlichsten Arten hier und es war gerade egal ob es sich um Retter, Bürger oder sonst jemanden handelte. Aber da sie etwas näher stand, daher hatte sie mitbekommen das es sich um einen Streit zwischen größeren Pokemon handelte. Besser gesagt war eines davon mindestes ein recht Erfahrener Retter, damit war das Problem das niemand so genau wusste wie man eingreifen sollte. Zum Glück war keiner der beiden Handgreiflich geworden, aber sie waren gerade munter dabei und das ziemlich laut und intensiv zu diskutieren. Die beiden waren sich absolut nicht einig und daher war dieses Gespräch der beiden etwas ausgeartet. Aber nicht nur das, ihre Begleiter hatten etwas mehr Temperament, doch sie konnte nicht sehen was diese taten. Vorher hatte sie es sehen können, aber jetzt eben nicht mehr, ein großes Pokemon hatte sich vor sie geschoben und so hatte sich Kamui entschlossen das sie sich etwas an den Rand des Markplatzes zurück zu ziehen.

Nun aber stand sie eben vor dem Problem das man kaum (eher recht als schlecht) durch diese ganze Menge an Pokemon kam und daher musste sie sich doch ganz genau überlegen wie sie vorwärts kommen würde. Hier und dort wurde sie etwas geschubbst, gedrängelt und so weiter. Zu ihrem eigenen Glück war ihr Typ und ihre damit recht gute körperliche Konditition sehr vorteilhaft, den die Menge achtete wirklich nicht so drauf was sie machte. Gefiel ihr überhaupt nicht. Aber es kam wie es kommen musste so das sie mindestens einmal auf den Boden ging und nun kopfschüttelnd wieder auf die Beine kam, was für Chaos. Schließlich aber wurde sie einfach gegen ein KIndwurm gedrängt, kaum das der Druck nach lies, wandte sie sich zu ihm, deutete eine leichte Verbeugung an. "Entschuldigung", sagte sie daher auch zu ihm, es war nicht ihre Schuld, aber es war auch in keiner üblen absicht gewesen.
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar
Charakterinfos:

Re: Der Marktplatz   Do Jul 02, 2015 10:01 am
#001 || Kamui & Kanat


Endlich vorne konnte er sich selbst ein Bild davon machen was gerade so interessant war. Wenn seine Neugier ihn schon so weit trieb das er unbedingt hier her kommen musste, dann hätte es ihm nie und nimmer ausgereicht heute Abend von einem Anwesendem zu erfahren um was es hier ging. Er würde sich ärgern und fragen warum ausgerechnet er nicht dabei gewesen war. So fern es den um etwas interessantes ging. Warum alle hier waren wusste er schließlich immer noch nicht. Als er geradeaus schaute bekam er gerade mit wie Tornupto seinen Mund öffnete. Es sah aus als würde er einen Flammenwurf ausspeien, doch es waren Wörter die ihn verließen. Laute und eindeutig von Wut gekennzeichnete Wörter. " Sei gefälligst etwas dankbarer!", verlangte er von jemandem. Kanat schaute zur Seite um zu sehen wer das Ziel seiner Wut darstellte. " Ihr könnt froh sein überhaupt etwas bekommen zu haben", vernahm man auf der linken Seite ziemlich überheblich von einem Bojelin. Was soll das?, dachte der kleine Drache. „ Was zur Hölle soll das!“, brüllte er danach regelrecht seine Gedanken aus und zog damit unbeabsichtigt die Aufmerksamkeit auf sich. Davon bekam er selber gar nichts mit, den er hatte seinen Blick längst abgewandt. Ich fasse es nicht. Er war hier her gekommen im Glauben etwas unglaublich spannendes ging gerade vor sich und dabei stritten sich bloß ein Feuer und ein Wasser Pokemon. Das interessierte ihn doch so sehr wie ein Stein der im Gebirge herunterfällt. Er konnte auch nicht verstehen warum alle anderen sich deswegen hier versammelten. Warum hielten sie die beiden Streithähne nicht auseinander bevor etwas passierte? Das Tornupto war drauf und dran einen Flammenwurf einzusetzen, er hatte die brennende Wut in seinen Augen gesehen. Alles was ihn davon abhielt waren die Pokemon die hier herum standen. Da der Angriff eine hohe Kraft aufwies bestand die Gefahr einen Unbeteiligten zu verletzen. Ob Bojelin, ein Wasser Typ, Schaden davon tragen würde sei mal dahin gestellt. Er für seinen Teil plante schon wieder zu gehen, vielleicht sogar dem Machollo den Platz anzubieten, und etwas sinnvolles zu tun. Einen Auftrag erledigen beispielsweise. Daran täten sich andere auch gut. Bevor er jedoch zurück gehen konnte bekam er schon wieder etwas ab, dieses mal einen ganzen Körper der sich gegen ihn schob. Sein Kopf mochte Steinhart sein, der Rest seines Körpers dagegen vollkommen normal. So konnte er kaum etwas tun als zurückgeschoben werden und gerade noch vor dem Sonflora neben ihm stoppen. In seinem Kopf fing es erneut an zu brodeln, ein Knurren kam tief auf seiner Kehle nach oben, da entschuldigte sich die Verantwortliche bereits. Er kam nicht direkt dazu das Pokemon anzusehen. Auf seinem Kopf saß ein großer blauer Hut den er perplex anschaute. Seine Wut löste sich wie Rauch in der Luft auf, so sehr faszinierte ihn dieses Bild. Bei der Kleinen handelte es sich um ein Larvita. „ D-D-Du“ Die Worte die er eigentlich sagen wollten nicht zu ihm kommen. „ Du hast dich ja entschuldigt“, maulte er, halb so grob wie gegen das Marchollo vorhin. „ Aber versuch nicht weiter nach vorne zu kommen. Da gibt es nicht's spannendes zu sehen“

Tbc: Stahlberg, Ebene 1 - 5
Nach oben Nach unten
Eady
Team "The Rising Sun"
avatar
Charakterinfos:
Erfahrung :
45

Re: Der Marktplatz   Fr Sep 11, 2015 2:20 pm
First Post / Cap & Eady

Mit einem nachdenklichen Blick tapselte das kleine Evoli, namens Eady über den Marktplatz. Sie suchte einige Sachen, die sie dann für ihren besten Freund, namens Cap und sich zubereiten konnte. Etwas schickes zu Essen war doch schon einmal ein guter Anfang oder nicht? Hoffentlich würde Cap dann auch noch vorbei kommen, dann müsste Eady nicht alleine die Sachen heraussuchen. Sie schaute sich weiterhin um und blieb stutzig vor einem Stand stehen. Sie fuhr mit einer Pfote über die Öhrchen und dachte etwas nach.
"Hm... Vielleicht sollte ich auf Cap warten... Zusammen etwas aussuchen ist viel schöner, als das ich dann etwas mache...Ja.. Das wird vielleicht der bessere Weg sein..", meinte Eady nun nachdenklich vor sich hin, tapselte nun langsam zum Brunnen und setzte sich dort hin.. Mit leuchtenden Augen schaute das Evoli, mit einem braunen Fell in den Brunnen und beobachtete sich selber für einen Moment im Wasser. Das Wetter spielte an sich Heute wirklich gut mit und vielleicht konnten sie später noch an den Strand gehen. Schwimmen war auch eine feine Sache bei so einem schönen Wetter. Seufzend summte sie ein Liedchen vor sich hin, das sie von ihrer Mutter her kannte und schloss die Äuglein. Eady fühlte sich wohl einfach so einen ruhigen Ort zu haben, wo sie auch bleiben konnte und nicht immer reiste.. Sie reiste seit langem nicht mehr und es gefiel ihr auch nicht so. Natürlich war das im Retterteam etwas anderes, denn Cap und Eady reisten zwar, doch kehrten immer wieder nach Hause zurück. In ein zu Hause was für die Beide war und nicht nur von einem fremden Haus in das Andere. Nein das Gefiel ihr ganz und gar nicht, aber wäre das damals nicht passiert, hätte sie niemals diesen Weg eingeschlagen, doch wo wäre sie dann? Das wusste sie nicht und wollte es auch irgendwie nicht herausfinden. Das käme einfach nicht gut. Langsam öffnete sie die Augen und schaute sich noch einmal nach Cap um. Mal sehen wann er kommen wird.
Nach oben Nach unten
Schehezerade
Traumläufer: Mitglied [Normal]
avatar
Charakterinfos:
Erfahrung :
170
Auszeichnungen :

Re: Der Marktplatz   Di Okt 06, 2015 5:29 pm

#005 | mit Eady
CF :: Die Dungeons - Stillklammheim: Ebene 6-9

Mit fröhlichen Hoppsern hatte sich Schehezerade auf den Marktplatz begeben. Da es schon etwas später war, war natürlich auch etwas mehr los und sie musste aufpassen, dass sie niemanden anrempelte oder so; das wäre nun wirklich peinlich gewesen! Sie blickte sich aber trotzdem neugierig um; bei dem Geruch von frischem zubereitetem Essen und auch den frischen Zutaten, die hier feil geboten wurden, ließen sie ein wenig hungrig werden ... Wo sie doch auch die ganze Zeit während des Dungeons nichts gegessen hatte ... Aber ihren Hunger verschwand wieder still und schnell, als sie ein Evoli Brunnen sah! Neugierig näherte sich das Flunkiferfräulein dem in Gedanken versunkenem Pokémon und sah es staunend von der Seite an (dass es unhöflich war, wusste sie natürlich - ignorierte sie nur just in diesem Moment, ha ha). Es dauerte nur ein paar Sekunden, ehe sie das andere Pokémon vorsichtig ansprach: "Guten Tag ..." Sie sprach nicht so laut, nicht so enthusiastisch wie normal, um es nicht zu verschrecken. Kannte sie denn dieses Pokémon? Ehrlich gesagt, wusste sie das gar nicht mehr so genau! In letzter Zeit lernte sie so viele neue Pokémon kennen, dass ihr langsam sogar Gesichter entfallen wollten, ha ha ... Das war nicht gut.
Sie stellte sich aufrecht hin und klopfte sich ein wenig den Staub von ihrem Körper, denn immerhin war sie gerade noch erkunden gewesen, da brachte man immer ein wenig Schmutz mit! Mit großen Augen beobachtete das Flunkiferfräulein also das andere Pokémon, bis es ihr hoffentlich antworten würde!
[out: Ich hoffe, der Post passt so! :3]
Nach oben Nach unten
Eady
Team "The Rising Sun"
avatar
Charakterinfos:
Erfahrung :
45

Re: Der Marktplatz   Sa Okt 24, 2015 3:44 pm
Die jnge Eady wartete und wartete und hoffte das ihr Partner bald kommen würde,aber es kam nichts..., aber dann wurde sie auf einmal angestarrt und Eady spitzte die Ohren, beobachtete das Flunkifer etwas und schaute dann wieder nach vorne.. Sie wartete und wartete, doch dann wurde sie wieder gleich ansgesprochen und mit einem nachdenklichen Gesicht beobachtete Eady das Flunkifer und lächelte sanft...
“Guten Tag... Kann ich dir vielleicht behilflich sein...“, fragte das Evolie freundlich und strahlte etwas.. Sie versuchte ihre Wahrung zu behalten, denn was wäre, wenn diese Person eine potentiezelle Auftraggeberin war?? Sie lächelte freundlicher vor sich hin und bekam ein wenig Herzklopfen deswegen und war deswegen schon bereit gewesen was zu unternehmen... Sie war aufgeregt, weil sie wissen wollte was da nun soweit los war... Sie würde auf jedenfalls versuchen diesem Pokémon soweit es geht zu helfen.
"Oh... Wie unhöfflich... Mein Name ist Eady und wie ist dein Name??", fragte die junge Pokémondame nun und strahlte etwas vor sich hin und war einfach fröhlich deswegen gewesen.. Mal sehen wie das Pokémon vor ihr hieß...
Nach oben Nach unten
Schehezerade
Traumläufer: Mitglied [Normal]
avatar
Charakterinfos:
Erfahrung :
170
Auszeichnungen :

Re: Der Marktplatz   Mo Okt 26, 2015 6:29 pm

#006 | mit Eady
Eigentlich hatte das Flunkiferfräulein nun wirklich locker mit einer Antwort rechnen können, immerhin war sie nicht unhöflich oder so gewesen ... Aber dennoch schreckte Schehezerade ein wenig auf, als sie angesprochen wurde. Ihr Oberkörper, der bis hierhin eher schlaff gehangen hatte, wurde plötzlich kerzengerade und ihr Blick, der noch eine leichte Ironie des Starrens gewesen war, wurde hellwach. "N-Nein, alles bestens!", gab sie rasch als Antwort und verfiel wieder einer ungewöhnlichen Trance, die aber nicht lange anhielt. Es war doch nur so, dass sie das andere Pokémon überhaupt nicht kannte! Zum Himmel hoch, sie kannte es einfach nicht!
... Und sie wusste nicht, was sie sagen sollte, aber bevor sie etwas Einfältiges zum Wetter von sich geben konnte, rettete das Evoli sie vor dieser peinlichen Gesprächseinlage und stellte sich selbst vor und fragte nach ihrem Namen. "Aber nein, Ma'am, Sie waren doch nicht unhöflich!", begann Schehezerade mit dem Ausdruck höchster Höflichkeit, "Ich heiße Schehezerade; schön, Sie kennenzulernen!" Sie sah das Evoli lächelnd an, ihr Blick wurde aber ziemlich schnell wieder fragend, denn es brannte ihr einfach auf der Zunge! "Sagen Sie mal ... Sind Sie schon länger in dieser Stadt?", fragte sie also direkt und legte ihren Kopf ein wenig schief. Das Klappern hinter ihrem Rücken, was bis vor Kurzem vielleicht noch einige Zeichen von Nervosität zeigten, ruhte und gab nur noch sanfte Geräusche von sich; Schehezerade wartete mehr als nur ein wenig gespannt auf die Antwort dieser Frage!
Nach oben Nach unten
Eady
Team "The Rising Sun"
avatar
Charakterinfos:
Erfahrung :
45

Re: Der Marktplatz   Sa Nov 14, 2015 12:33 pm
“Okay... Dann freue ich mich ja das alles gut ist.....“, meinte die junge Dame nun ein wenig unsicher, als sie sah das das Flunkiferfräulein auf einmal so kerzengerade da stand.. Sie beobachtete das Pokémon und lächelte ein wenig, denn anscheinend schien Eady sie wirklich erschrocken zu haben, auch wenn es nicht einmal ihre Absicht gewesen war.. die junge Evoli Dame lächelte ein wenig vor sich hin, bekam ein wenig Herz klopften und dann stellte sie sich vor und dann meinte dann das sie unhöflich gewesen war und dann began das Flunkiferfräulein sie auch noch Ma´am zu nennen, was sie selber dazu veranlagte rosige Wangen zu bekommen und kratzte sich mit einer Pfote an den Hinterkopf, als sie dann noch den Namen von dem Fäulein hörte, läcelte sie ein wenig mehr und nickte dann, so, als wenn sie es ganz normal verstanden hätte.
“Freut mich sie kennen zu lernen Schehezerade.. Sie können mich aber ruhig Eady nennen.. Bei Ma´am fühle ich mich eventuell ein wenig zu alt... Also bleiben wir ruhig bei unseren Namen und wenn sie wollen auch beim Du....“, meinte die junge Dame nun mit einem freundlichen Lächeln. Hoffentlich würde sie das alles schon so empfinden, wie Eady das wahrnahm.. Sie wollte Niemanden bedrängen.., wenn es darauf angespielt war, doch dann wurde sie gefragt ob sie schon länger hier lebte und nickte...
“Ich wurde hier nicht geboren.., aber ich lebe ein paar Jahre sicherlich hier... Ich war vorher mit einem Eovli Rudel unterwegs..... Also eher gesagt mit meiner Familie.. Möchten sie denn etwas besonderes wissen....?“
Nach oben Nach unten
Schehezerade
Traumläufer: Mitglied [Normal]
avatar
Charakterinfos:
Erfahrung :
170
Auszeichnungen :

Re: Der Marktplatz   Sa Nov 14, 2015 2:16 pm

#007 | mit Eady
"Oh, natürlich, danke schön!", gab das Flunkiferfräulein schnell von sich, als die Evolidame vor ihr meinte, sie könne sie ruhig duzen und da war wieder die Sache mit dem Alter, ha ha ... Selbst ihre Mutter hasste es, wenn man sie siezte, sie fühlte sich eben nicht alt! "Mir reicht auch ein Du", bot sie es freundlich dem anderem Pokémon an - immerhin war man eher auf persönlicher Ebene, wenn man sich duzte und sie war so schrecklich gerne mit jedem Pokémon befreundet ...! Dafür musste sie aber erst noch alle kennen lernen und das machte sie ja auch unter anderem gerade, he he!
Fasziniert hörte sie der anderen Dame zu und nickte begeistert. Das klang ja spannend, ein ganzes Rudel von Evolis! "Dann musst du aber oft unterwegs gewesen sein, ich glaube, ich habe dich nie so oft hier gesehen ... oder übersehen ... Als was arbeitest du?", fragte sie mit freundlich-fragendem Gesicht, denn sie fing schon wieder an wie ein Wasserfall zu reden und ... ugh ... Sie hoffte sehr, dass sie das Evoli nicht durch ihren Wortfluss abschreckte oder so! Sie unterhielt sich nur wahnsinniig gerne mit neuen Menschen ... "Und wie war es in dem Rudel? Und wo ist deine Familie denn heute?", fragte sie einfach fröhlich weiter, sie hatte sich schon extremst an das Du gewöhnt, sie war wirklich jemand, der lieber duzte als siezte, auch wenn es in manchen Situationen durchaus angebrachter war, höflich zu sein als einfach reinzupoltern, ha ha ha ... Aber sie liebte neue Bekanntschaften so unheimlich gerne!

Mit einem Mal fiel ihr aber auf, dass sie noch dringend wohin musste ...! "Tut mir Leid, vielleicht spricht man sich noch einmal, aber ich muss jetzt wirklich gehen", stotterte sie ein wenig verschüchtert, immerhin war sie diejenige gewesen, die das Gespräch angefangen hatte ...
Dennoch musste sie dringend los und sie winkte dem Evoli noch ein paar Mal, ehe sie schleunigst davon huschte. Uah, wie sie das nur vergessen konnte ...!

TBC :: Finsterforst: Ebene 1-5, Die Dungeons


Zuletzt von Schehezerade am So Jan 03, 2016 2:44 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Willy
Der Kecleon-Laden
avatar
Charakterinfos:
Erfahrung :
130
Auszeichnungen :

Re: Der Marktplatz   Sa Jan 02, 2016 5:35 pm

#005 | Willy & Billy
CF :: Der Kecleonladen, Dienstleistungen, Pokémonplatz

Es war ein gemütliches kleines Kabuff, was sich das Pandir, was sich als weiblich entpuppt hatte und mit Namen Laonora (Kurzvariante Lao oder Nora oder so) hieß, als neues Heim ausgesucht hatte. Sie irrte noch eine Weile umher, während das Kecleon fröhlich vor sich hin plapperte wie stets schon. "Ach, das ist aber ein nettes Kabuff, heh, da haben sie echt Geschmack bewiesen, heh! Das ist echt nett geworden, ich finde es bewundernswert, dass Sie sich so etwas Schickes ausgesucht haben, Miss, heh!", plapperte er zum Beispiel, so weiter und so fort. Er ließ keinen Atem ungenutzt, um seine schiere Begeisterung für das neue Heim des Pandirs zu bekunden und nickte immer wieder und wieder. Dass sie aber so nah an dem Marktplatz etwas Erschwingliches (oder auch nicht erschwingliches, ha ha) gefunden hatte!
Das Pandir nickte immer wieder nur (oder war es nur das bloße Zusammenklappen ihres Oberkörpers, damit sie sich irgendwie noch im Gleichgewicht halten konnte) und versuchte eine Richtung auszumachen, während das Kecleon einfach weitersprach und weitersprach - so und so würde es ja das Pandir nicht weiter verwirren, oder etwa doch? Ha ha.
"D-Da stehen die K-Kisten ...", gab es in dem Wortschwall von sich und sofort richtete sich Willys Aufmerksamkeit in Richtung ihres Fingerzeigs, was sich aber als kniffliiger als gedacht herausstellte, denn mit ihren Kreisungen und allem veränderte sich auf die Position ihres Fingerzeigs ...
"Ah - oh - ah - uh", gab das lilafarbene Kecleon wissend und nickend von sich, sah aber nebenbei nur seinen Bruder fragend an. Da waren mehrere Häuser nebeneinander, die alle Kisten vor der Tür hatten ...!
Nach oben Nach unten
Billy
Der Kecleon-Laden
avatar
Charakterinfos:
Erfahrung :
120

Re: Der Marktplatz   Sa Jan 02, 2016 8:34 pm

#005 | Billy & Willy
CF :: Der Kecleonladen, Dienstleistungen, Pokémonplatz

Also, das war schon eine wirklich schicke Wohnung, dass musste Billy zugeben, wie auch sein Bruder in allen Tönen lobte. Beste Lage, nah am Marktplatz, ob er wohl den Preis wissen wollte? Nun, er beschloss, es erst einmal sein zu lassen. Dafür drückte Willy aber auch ganz schön auf die Tasten, was Reden anging. Es konnte ja doch nicht zwei gleichzeitig reden, so schwieg Billy eher und nickte enthusiastisch das Haus ab. Wirklich eine schicke Wohnung, wirklich!
Das Pandir derweil - weiblich, Laonora oder Lao oder Nora - torkelte vor sich hin, versuchend, irgendeine Richtung zu erfassend, vermutlich. Aber das Kecleon, welches sich an normaler Farbe erfreute, war schon beeindruckt davon, wie wacker es sich hielt. Es wirkte nur so verwirrt wie alle anderen Pandirs auch, ob dieser Umzug wohl ein großer Stress war? Billy war ja quasi im Kecelon-Laden aufgewachsen, da wusste er nicht so recht, was bei anderen Leuten so abging mit Umzügen und so. Das waren Erfahrungen, welche er nie gemacht hatte.
Aber scheinbar taten gerade so einige die Erfahrung, immerhin waren da so einige Kisten... und der Fingerzeig veränderte die Position... ständig... welche Kisten waren es denn nun...? Er blickte prüfend zwischen dem Pandir und den Kisten hin und her. "Meinst du die da, wo Pandir Laonora draufsteht?", fragte er dann stumpf, und erntete, nach einigen verwirrenden Körperschwenklern, ein Nicken. Ah, das wäre ja erledigt. Dann musste man sie noch anpacken und ab nach drinnen tragen, würde ja wohl nicht so schwer werden, oder? Nee, da musste mehr her, damit er sich außer Puste fühlte.
Nach oben Nach unten
Willy
Der Kecleon-Laden
avatar
Charakterinfos:
Erfahrung :
130
Auszeichnungen :

Re: Der Marktplatz   So Jan 03, 2016 1:44 pm

#006 | Willy & Billy
"Nice catch!", rief das lilafarbene Kecleon mit einem Male wahrscheinlich total kontexlos und zusammenhangslos in den Raum - auf den Marktplatz. Er sah die vielen Kisten bewundernd nacheinander an, aber die Schrift war ihm nicht aufgefallen, zu sehr war er damit beschäftigt gewesen, zu reden ("Oh, und die Chitas haben scheinbar eine Warenlieferung bekommen, aber nicht von uns, wir sind nicht so exklusiv - da will scheinbar jemand einen ganzen Karton Bücher zurückgeben, hedahai, und dort, sind das nicht deine Kisten? Ha ha, wahrscheinlich nicht, das sieht so krakelig aus, du schreibst sicherlich nciht so, nicht wahr, Nora, Lao, Laonora? Heh. Ich weiß immer noch nicht, wie ich dich ansprechen soll, heh, aber das wird schon, hoh!" und so weiter). Fleißig nickte er und packte Laonora vorsichtig an der Hand, um sie dann zu ihren Kisten zu bugsieren. Zwar stand sie dann immer noch dort ein wenig torkelnd umher, aber wenigstens etwas. Willy begutachtete die Kisten und nickte eifrig. "Yo, Bro! Du nimmst die da-" Er deutete auf eine extrem schwer aussehende. "-und ich nehm die da." Die sah groß, aber leicht aus, wahrscheinlich war da irgendetwas weiches drin wie Kissen und Decken oder so.
Mit einem kurzen Nachdenken packte er schließlich die Kiste an und lief, ohne auf weitere Pokémon in der Umgebung zu achten, den ein oder anderen aber doch grüßend, zu dem Haus hinüber. Er stellte die Kiste ab und sammelte die verirrte Pandir-Dame wieder flott ein, damit sie nicht noch in den Brunnen oder so fiel, ha ha. "So, da stehen noch mehr, Bro!", rief er seinem Bruder fröhlich zu und klatschte in die Hände. Ob er jedoch noch eine Kiste packen würde ... "Ich helfe dir beim Einräumen, ja!", beschloss der Pseudo-Jüngere-Ältere gerade auf eigene Faust und nickte.
Nein, er würde keine Kiste mehr schleppen ... ha ha ...
Nach oben Nach unten
Billy
Der Kecleon-Laden
avatar
Charakterinfos:
Erfahrung :
120

Re: Der Marktplatz   So Jan 03, 2016 2:58 pm

#006 | Billy & Willy
Wie merkwürdig sein Bruder immer war, merkte Billy immer in solchen Momenten, in denen dieser kontextlos irgendetwas sagte - aber er war ja auch so, manchmal, also... sagte er nichts. Denn er musste ebenso doch feststellen, dass es ein paar sehr hübsche Kisten waren. Und auch der Rest der Kisten schien ebenso interessant zu sein, doch nun gut. Er konnte sich ja nicht damit beschäftigen und seine Kunden stalken gehen oder so...! Nein, das musste er sich verkneifen, und dann zur Tat schreiten. Zum Glück war Willy auch direkt mal damit beschäftigt, das Pandir zum Platz zu führen, wohin es gehen sollte!
... und teilte ihm dann gleich mal die schwerste Kiste zu, welche es zu tragen gab, während der andere die leichteste nahm. Wirklich?! Aber nun gut... er war es letzten Endes auch irgendwo nicht anders gewohnt, und er wusste, dass sein Bruder nicht allzu kräftig war. Das normalfarbene Kecleon nahm sich also die Kiste und schleppte sie, ohne sichtliche Mühe, zum Haus hinüber. Dabei nickte er den anderen Bewohnern nochmal zu, wann immer er ein bekanntes - also eigentlich jedes - Gesicht sah, riet sich aber davon ab, wild zu winken. Wenn die Kiste letztendlich doch fiel, hatte er ein Problem.
... und sein Bruder machte sich auch mal direkt wieder halb vom Staub, zumindest war es an ihm, den Rest an Kisten zu tragen. Er musterte seinen Bruder mit zusammengekniffenen Augen, winkte dann jedoch ab. Er würde es alleine ohnehin wohl schneller schaffen. "Sou, Lao, nora, Laonora, das wäre es dann", verkündete er nach einer Weile und klopfte sich ein wenig Staub ab, zufrieden grinste er, während das Pandir taumelte und taumelte. "Soll dir Willy noch beim Einräumen helfen?", hakte er nochmal nach. Ob sein Bruder nicht doch alles zerstören, ruinieren würde...?
Nach oben Nach unten
Willy
Der Kecleon-Laden
avatar
Charakterinfos:
Erfahrung :
130
Auszeichnungen :

Re: Der Marktplatz   Mo Jan 04, 2016 5:08 pm

#007 | Willy & Billy
Nun war es also an der Sache seines Bruders, die Kisten zu schleppen und Willy war extrem begeistert von seinem eigenen Plan, der so viel Effizienz und Zeitersparnis versprach! Hach, oder eben auch nicht, jedenfalls fand so etwas wie eine Arbeitsaufteilung statt, was das Ganze doch verlockend cool und erstrebenswert machte, nicht wahr? Der Ansicht war zumindest das lilafarbene Kecleon und so nickte er nur eifrig, als sich Laonora - Lao - Nora danach erkundete, ob es denn wirklich kein Problem sei, wenn das andere Kecleon das Ganze nur erledigte.
"Keine Sorge, keine Sorge, das ist viel besser so, heh!", erklärte das Kecleon wahrscheinlich nciht gerade so wirklich ausführlich, aber er bemühte sich in so etwa darum. Das war doch wenigstens ein Ansatz, oder etwa nicht? Genau, genau, genau, das war es, ein Ansatz. "Weißt du, ich sach' ja imma, mein Bruder hat die Muckis und ich, isch hab dat Hirn, dat wird schon, dat wird schon, mach dir keine Sorgen, dat wird schon, heh!", plapperte er fröhlich weiter und schob währenddessen auch noch die ein oder andere Kiste in das Haus hinein, während Laonora - Nora - Lao noch draußen sich kurz mit dem Bruder unterhielt und bestätigte, dass sie ruhig Hilfe beim Einräumen gebrauchen konnte. "Da sind auch noch ein paar, glaube ich ...", hüstelte sie verlegen und kratzte sich am Hinterkopf, was allerdings fatal war, da sie fast vornüber hinfiel.
Das lilafarbene Kecleon machte sich derweil dran, die Kisten auszupacken und bestaunte gerade das lilafarbene Lametta in einer Kiste, die mit so etwas wie "Wishnacht" beschriftet war; wahrscheinlich war die Kiste für "Weihnahchten" vorprogrammiert gewesen, das Kecleon war ja nicht doof!
Nach oben Nach unten
Billy
Der Kecleon-Laden
avatar
Charakterinfos:
Erfahrung :
120

Re: Der Marktplatz   Mo Jan 04, 2016 8:44 pm

#007 | Billy & Willy
Während also das grüne Kecleon fleißig und emsig die Kisten schleppte, wurde also auch noch über ihn gelästert, heh? Zum Glück bekam der 'mit den Muckis' das nicht mit, denn sonst würde der 'mit dem Hirn' sich wohl gleich nicht mehr dessen bedienen können... Nein, Billy war viel zu beschäftigt damit, eine Kiste nach der anderen zum Zielort zu tragen, um dann wieder davonzuhuschen.
Als das Pandir dann auch - sehr verlegen und eigentlich schon... tödlich - sagte, dass da noch ein paar Kisten waren, blickte das Kecleon das Pandir prüfend an. Seine Augen verengten sich. Und wurden zu Schlitzen. "Im Ernst?" Er hatte doch mindestens dreimal nachgesehen! Also nun war er... wirklich gekränkt. Ja, beleidigt schon. Aber es war wohl sein Fehler. ABER DAS WAR TROTZDEM VOLL FIES! Wie konnte er das übersehen haben... Junge, das war ja nicht mehr lustig, nicht mehr normal, nicht mehr...
Er trottete sich wieder davon, um die restlichen Kisten zu holen. Was war das nur für ein Knacks in seinem Stolz, in seinem Bewusstsein. Achja, es war schrecklich, fatal geradezu, und furchtbar. Wie konnte er nun jemals wieder... jemals wieder? Das war zu schrecklich, als dass es wahr sein könnte. ER HATTE DIESE KISTE ÜBERSEHEN. Diese winzigen Kisten. Pokémon Peter! Das war ja wirklich... er sollte sich in eine Ecke verkrümeln gehen, pah. Das Pandir konnte ja größer packen, oder nicht?
Billy fand sich also erst einmal in einer Ecke wieder und schmollte, ob wegen wem war die Frage. Entweder über sich selbst, oder über das Pandir... Er versuchte ja, nicht immer so sensibel zu sien, aber das ging ihm dann doch sehr, sehr ans Herz!
Nach oben Nach unten
Willy
Der Kecleon-Laden
avatar
Charakterinfos:
Erfahrung :
130
Auszeichnungen :

Re: Der Marktplatz   Di Jan 05, 2016 4:04 pm

#008 | Willy & Billy
Er bewunderte also das Lametta in seiner Hand und nickte eifrig; ja, das war definitiv gute Weihnachtsdeko! Kurzerhand lobte er Laonora - Lao - Nora für diese weise Entscheidung. "Dat's wirklich famoser Schmuck, mein Liebelein, das hast du außerordentlich gut ausgewählt", plapperte er zum Beispiel munter vor sich her, während er wieder ein paar Sachen in die Hand nahm und sie aufmerksam musterte, ehe er sie versucht nach der Anweisung des Pandirs wohinzustellen versuchte.

... Am Ende kam tatsächlich ein von innen recht ansehbares Haus raus, die Kisten verstaute das lilafarbene Kecleon sorgfältig in irgendeine hintere Schublade des Hauses, der Putzkammer oder so, nachdem er ein um die andere Kiste noch ordentlich zusammengestaucht und gefaltet hatte - immerhin würden leere Kisten einfach viel zu viel Platz einnehmen, er war ja nicht dumm, hah! (Nein, wirklich, tatsächlich nicht.) Er klatschte zufrieden in die Hände und wartete, bis sein Bruder mit der letzten Kiste erscheinen würde; sie würde ja hoffentlich nicht das Gesamtbild zerstören, oder etwa doch? ...

... aber sein Bruder brauchte echt lange, um nur eine Kiste zu holen. Verlegen kratzte sich Willy am Hinterkopf. "Gnah, sorry, dass der Kerl so lange braucht, ich glaube, wir sehen mal besser nach ihm ...", meinte er mit möglichst fröhlichem Ton, auch wenn er merkte, dass etwas nicht stimmen konnte. Sein Bruder war kein lahmes Kecleon und ihm war selbst unwohl ... uwah! Und dann liefen sie beide schnurstracks (mit Abweichungen) zu dem werten Bruder hinüber, der ... ziemlich hinüber aussah. "WAS FÜR EIN LEID TAT MAN DIR AN, WERTER BRUDER?!", rief das lilafarbene Kecleon mit einem Mal laut auf und eilte zu seinem Bruder hinüber, während das Pandir wie so oft den Kopf schief legte.
Nach oben Nach unten
Billy
Der Kecleon-Laden
avatar
Charakterinfos:
Erfahrung :
120

Re: Der Marktplatz   Di Jan 05, 2016 5:03 pm

#008 | Billy & Willy
Buhu, die Welt hatte ihn verlassen, er war ein Taugenichts, die Welt war furchbar und schrecklich und nur diese eine Kiste war daran Schuld... DIESE EINE ARCEUSVERDAMMTE KISTE! Gäbe es sie nicht, wäre alles in Ordnung. Aber so. SO. Wie sollte er jemals wieder Vertrauen fassen? Es war zersplittert, zersplittert, zersplittert! In winzige, winzige, winzige, winzige Teile nun, es war ruiniert! (Zumindest für den Moment, denn wie dramatisch es auch immer klang, so dramatisch war es letzten Endes nicht.)
Während er also in seiner Verzweiflung ob dieser winzigen Kiste, welche er überlesen hatte - Laonera stand da böse blickend drauf und lachte ihn aus - hingab, machte sich sein Bruder daran, sich um die Inneneinrichtung zu kümmern. Und er? Er war allein und arceusverlassen. ALLEIN. Aber so war es wohl am besten, er war ja ein absoluter Nichtsnutz, ein Versager. Niemand kümmerte sich um ihn... es war alles aus. AUS UND VORBEI! Finito, Ende, es war... schlimm. Schlimm, schlimm, schlimm, schlimm, schlimm!
Sein Bruder kam noch. Er war sicher total enttäuscht... ODER NICHT?! Er vernahm die sehr laute Stimme seines Bruders, welcher ihm den Dolch ins Herz gerammt hatte. Was für ein Leid? "Ich selbst tat mir ein Leiden an ob meiner Dummheit." Billy klang wohl matt und kraftlos, ganz ungewohnt, denn er war einfach so ein Versager, Versager, Versager. Ein absolutes Weichei, ein Grobian und Nichtsnutz, ein Jemand, dem es immer an Präzision mangeln würde. Es war ein wirklich furchtbarer Zustand, in dem sich das Kecleon gerade befand.
Nach oben Nach unten
Willy
Der Kecleon-Laden
avatar
Charakterinfos:
Erfahrung :
130
Auszeichnungen :

Re: Der Marktplatz   Do Jan 07, 2016 7:08 pm

#009 | Willy & Billy
"Nein ...!", stieß der vermeintlich Pseudo-Ältere mit einem Atemstoß aus, als er seinen Bruder in solch einer Misere vorfand. Das war ... wirklich ... verdammt cool, was er da sagte. "Mein Bruder, du bist ... zu  ...cool ...", schniefte Willy mit einem Male und wischte sich die aufkommenden Tränen an seinem schuppigem Ärmel weg. "Lass dich drücken, oh mein Bruder!", sprach er mit verschniefter und bestimmter Stimme, ehe er auf seinen Bruder zulief (diese wenigen Zentimeter, ha ha ...) und seinen armen, gefallenen Bruder, der so coole Worte von sich stieß, in seine Arme schloss.
"Es braucht nur deine Muckis, dann sind alle froh, du musst doch keine Augen im Kopf haben!", plapperte er nickend und verzeihend von sich, während Laonora - Nora - Lao auch noch irgendwie versuchte, Beistand zu leisten.
"T-T-T-Tut mit L-Leid, d-dass ich ... 'ne Kiste zu k-klein gepackt h-habe, i-ich hab e-e-e-es auch fast v-v-vergessen, h-ha h-h-ha", gab sie in ihrer größten Verwirrung von sich und gab sich irgendwie auch noch der Umarmung hin, so als tröstende Geste, wobei sie sogar still stand, als sie sich an das Kecleon kuschelte. (D'aww, das musste echt nice aussehen.)

Sie blieben vielleicht so eine Weile so, vielleicht aber auch nicht. Wer wusste das chon? Immerhin ... hatten sie Laonoras Umzug erfolgreich beendet und Willy winkte dem gefleckten Pandir fröhlich und energisch hinterher, ehe die beiden Gebrüder des Platzes wieder die wenigen Meter zu ihrem eigenen Geschäft hinübergingen. So weit war Laonoras neue Stätte eben auch nicht entfernt, heh!

TBC :: Der Kecleon-Laden, Dienstleistungen, Pokémonplatz, Stadt
Nach oben Nach unten
Billy
Der Kecleon-Laden
avatar
Charakterinfos:
Erfahrung :
120

Re: Der Marktplatz   Fr Jan 08, 2016 3:45 pm

#009 | Billy & Willy
Er war der mieseste und schlechtester Charakter auf Erden, der Idiot aller Idioten und ... was? Verdammt cool? Verblüfft und sogar richtig gehend geschockt blickte er seinen Bruder an. Er lügte doch, oder, oder, oder, oder? Aber... Wah! Nur nicht rot werden, wegen dieser Lappalie, nein, er nahm sich alles viel zu sehr zu Herzen... Warte mal. Hieß das, er war gar nicht so ein Trottel? (Aber das hieß auch, dass er nicht so verdammt cool war, aber nun gut, das war gerade kein möglicher Gedankengang.) Vielleicht war ja dann wirklich kein solcher Trottel und Taugenichts und was auch immer ihm noch für Worte eingefallen waren, um seine Trotteligkeit zu beweisen, die es aber letzten Endes doch nicht gab?
Aber hey, das war jetzt echt gemein! Und er widerstand sich, seinem Bruder zum wiederholten Male eine zu hauen, denn es war ja ein rührender Moment und auch Lao oder Nora oder Laonora war auch dazu gekommen, um etwas wackelig zittrigen Beistand zu leisten. Wahhh, bloß nicht von allen einlullen lassen, das war ja zu viel, das war ja peinlich!
"Ich hab euch auch lieb!", verkündete Billy dann mit stolzer Ich-bin-kein-Idiot-Miene und drückte diese beiden Gestalten in den Arm. Achja, wie rührend! Bloß nicht heulen, bloß nicht heulen, alter Junge!

Und dann waren sie aber auch wieder als einzelne Individuen unterwegs in alle Weiten, ab zurück zu ihrem eigenen Laden. Hoffentlich war da in der letzten Zeit nichts passiert... Wäre ja sonst wirklich schrecklich! Aber eigentlich vertraute das Kecleon ja den Bewohnern. Nein, nicht nur eigentlich. Er vertraute ihnen. Oder doch?

TBC :: Der Kecleon-Laden, Dienstleistungen, Pokémonplatz, Stadt
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte

Charakterinfos:

Re: Der Marktplatz   
Nach oben Nach unten
 
Der Marktplatz
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Der Marktplatz
» Marktplatz
» Der Marktplatz

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Missing Paradise :: Der Pokémonplatz-