Hallihallo meine Lieben!
Nach längerem hin und her Überlegen und Beobachten des Forums habe ich den Entschluss getroffen, dass das "The Missing Paradise" seine Pforten bis aufs Erste schließen wird. Auch wenn der Anfang des Forums sehr vielversprechend ausgefallen war ging das Leben im Board langsam aber sicher immer mehr zurück. Trotz mehrerer Versuche von Euch und Mir ist es uns nicht gelungen, neue Gesichter für unsere Welt der Pok émon zu begeistern, was dazu führte, dass das Forum am Ende lediglich nur noch von Mehrfachaccounts am Leben gehalten wurde, was leider auch nicht das Gelbe vom Ei ist.
Nichtsdestotrotz war die Zeit mit euch und auch mit dem Forum wirklich wunderbar, ich hatte sehr viel Spaß und habe mich jeden Tag gefreut, mit euch und euren Charakteren neue Abenteuer zu erleben. Ich hoffe sehr, dass es euch hier ebenfalls Spaß bereitet hat und ihr mit einem Lächeln auf dem Gesicht zurück an die Zeit im Missing Paradise denken könnt. :P
Das Forum wird erstmal nicht gelöscht und die Beiträge und Grafiken damit auch behalten. Solltet ihr eure Steckbriefe oder ähnliches noch sichern wollen könnt ihr mich über das Storming Gates oder das AniMaCo erreichen, die Links zu meinen Profilen folgen unten.
Ich wünsche allen Usern, Ex-Usern und auch Gästen, die sich bei uns umgesehen haben noch eine schöne Zeit im Rollenspiel und ich bin mir sicher, dass man sich irgendwann irgendwo nochmal wieder sehen wird!
Allerliebste Grüße,
Sansai!

AniMaCo:
.water rat
Storming Gates:
.water rat
© Petite_plume, forumieren.com

Schehezerades Geschichtensammlung

MP
 

Optimiert für Chrome

Herzlich Willkommen!
Du befindest dich hier im "The Missing Paradise", einem Pokémon Mystery Dungeon Rollenspiel, das auf den Spielen Team Rot und Team Blau basiert.In diesem Forum kannst du selbst in die Rolle eines Pokémons schlüpfen und gemeinsam mit anderen Abenteuer erleben. Wir haben ein Rating von 14 Jahren, was bedeutet,dass du dich erst anmelden darfst wenn du das 14 Lebensjahr erreicht hast.
Sollten wir dein Interesse geweckt haben kannst du dich hier » registrieren oder dich » einloggen.
StartseiteStartseite  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
» Neue Beiträge
Die neuesten Themen
» Die Clans
von Gast
Sa Feb 06, 2016 10:23 am

» Finsterforst: Ebene 1-5
von Friedrich
Do Feb 04, 2016 3:12 pm

» Nexus Island » captured freedom
von Gast
Mi Feb 03, 2016 5:04 pm

» Einladung zum Valentinsevent | Future Hearts
von Gast
Di Feb 02, 2016 6:26 pm

» Welcome to Fairy Tail! [Änderung]
von Gast
Mo Feb 01, 2016 12:09 am

» Kapitel 2 geht weiter! (Arcus)
von Gast
So Jan 31, 2016 11:58 am

» Digirevenge ~ Digimon Adventure RPG
von Gast
Fr Jan 22, 2016 2:37 pm

» Abenteuerlogbuch von Aversen
von Sansai
Do Jan 21, 2016 10:25 pm

» Perlen der Vergangenheit
von Aversen
Do Jan 21, 2016 2:54 pm

» Liebe Grüße und viele Gesuche!
von Gast
Mi Jan 20, 2016 3:27 pm

» Togameru Kage || Änderung
von Gast
Mi Jan 20, 2016 2:40 pm


Schehezerade
Traumläufer: Mitglied [Normal]
avatar
Charakterinfos:
Erfahrung :
170
Auszeichnungen :

Schehezerades Geschichtensammlung   Fr Sep 18, 2015 4:23 pm
Schehezerades Geschichtensammlung
Man hört immer wieder ihre Stimme über den Platz hallen, manchmal auch nur in kleinen Räumen oder gar großen Sälen, immer wieder dringt ihre Stimme zu den Pokémon durch - Schehezerade liebt die Geschichten und erzählt sie gerne einfach mal so weiter; auch spontan würde ihr wohl eine Geschichte einfallen, die sie erzählen möchte!
Wenn man sie treffen sollte, kann man sie einfach einmal ansprechen und fragen, denn das Flunkifer-Fräulein ist eine begeisterte Erzählerin!

Hier findet man eine kleine Übersicht über ihre bereits erzählten Geschichten (diese werden auch alle noch einmal in seperate Posts gesteckt, der Übersichts halber ~):
001#Das Azurill, das nicht einschlafen konnte
Nach oben Nach unten
Schehezerade
Traumläufer: Mitglied [Normal]
avatar
Charakterinfos:
Erfahrung :
170
Auszeichnungen :

Re: Schehezerades Geschichtensammlung   Fr Sep 18, 2015 4:23 pm
Das Azurill, das nicht einschlafen konnte
Es trug sich so zu, dass das Azurill ganz normal zu Bett gegangen war. Eigentlich schlief das kleine Babypokémon ziemlich ruhig und schnell ein, so war das sogar auch damals der Fall gewesen - aber nachdem Mutter Marill ihre letzte Runde beendet hatte und selbst zu Bett gegangen war, da schlug es plötzlich wieder die Augen auf. Es war stockduster in dem Raum, in dem das kleine Azurill für gewöhnlich schlief - es war nicht die Dunkelheit, die dem kleinen Pokémon Sorge und Nachdenken bereiteten, denn es hatte keine Angst mehr vor der Dunkelheit - warum, das ist eine andere Geschichte - und war nur in mulmiger Laune darüber, dass es plötzlich mit dem Augenaufschlag mit einem Male - hellwach war! Es schloss vergeblich die Augen, doch der süße Schlummer wollte nicht zurückkehren. Es war ein Jammer für das kleine Azurill, welches so gerne schlief und ausgeruht war - denn am nächsten Morgen müde zu sein, das mochte es ganz und gar nicht, weshalb es sich bei seinem wachem Bewusstsein die verschiedensten Methoden ausdachte, um wieder einzuschlafen!

Es schloss ganz fest die Augen und machte das, was einem für gewöhnlich als Erstes einfiel - es zählte bis tausend. Aber irgendwann kam das kleine Azurill zu dem Schluss, dass es bei es nichts brachte - denn es konzentrierte sich so stark, um auch ja alle Zahlen richtig und in der richtigen Reihenfolge aufzuzählen, dass es dabei ganz vergaß, dass es ja einschlafen wollte; Zählerei hielt es also nur wach.
Schließlich stieg es aus seinem kleinem Strohbett und - ganz leise, um nicht die anderen zu wecken - hüpfte es ein wenig hin und her, denn die nächste Vermutung war, dass es wohl zu viel Energie übrig hatte.

Nach den leisen Hüpfern war das Azurill aber immer noch so wach wie eh und je, weshalb es sich wieder in das Bett schlich und an die Decke starrte. Es malte sich aus, wie es den sein würde, wenn es ein anderes Land gebe - so viel anders als unseres hier! Mit unbekannten Gerüchen und sandsteinfarbenen Häusern, die alle wie wohlgeformte Rechtecke aussahen! Pokémon, die man vom Hörensagen her kannte, aber die man noch nie zuvor in seinem Leben gesehen hatte - unbekannte Früchte und ungeahnte Schätze inmitten von einer warmen und luftigen Region, wo der Wind eine solche Bereicherung war, dass es ein Segen sein musste, wenn ein sanfter Südwind durch die Städte blies und den dort lebenden Bewohnern und Besuchern eine kühle Erfrischung schenkte; ein warmes und heißes Klima, voll von Erde, die einem durch die Finger rieseln konnte, in der man sich gut vergraben konnte und in der es bestimmt so einiges zu entdecken gab! Es malte sich eine unglaublich wirkende Landschaft aus, und ehe es sich versah, war das kleine Azurill von seinen Vorstellungen in den Schlaf gewiegt worden, von der Stadt aus Sand und Lehm träumend ...
Nach oben Nach unten
 
Schehezerades Geschichtensammlung
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Missing Paradise :: Schehezerade-