Hallihallo meine Lieben!
Nach längerem hin und her Überlegen und Beobachten des Forums habe ich den Entschluss getroffen, dass das "The Missing Paradise" seine Pforten bis aufs Erste schließen wird. Auch wenn der Anfang des Forums sehr vielversprechend ausgefallen war ging das Leben im Board langsam aber sicher immer mehr zurück. Trotz mehrerer Versuche von Euch und Mir ist es uns nicht gelungen, neue Gesichter für unsere Welt der Pok émon zu begeistern, was dazu führte, dass das Forum am Ende lediglich nur noch von Mehrfachaccounts am Leben gehalten wurde, was leider auch nicht das Gelbe vom Ei ist.
Nichtsdestotrotz war die Zeit mit euch und auch mit dem Forum wirklich wunderbar, ich hatte sehr viel Spaß und habe mich jeden Tag gefreut, mit euch und euren Charakteren neue Abenteuer zu erleben. Ich hoffe sehr, dass es euch hier ebenfalls Spaß bereitet hat und ihr mit einem Lächeln auf dem Gesicht zurück an die Zeit im Missing Paradise denken könnt. :P
Das Forum wird erstmal nicht gelöscht und die Beiträge und Grafiken damit auch behalten. Solltet ihr eure Steckbriefe oder ähnliches noch sichern wollen könnt ihr mich über das Storming Gates oder das AniMaCo erreichen, die Links zu meinen Profilen folgen unten.
Ich wünsche allen Usern, Ex-Usern und auch Gästen, die sich bei uns umgesehen haben noch eine schöne Zeit im Rollenspiel und ich bin mir sicher, dass man sich irgendwann irgendwo nochmal wieder sehen wird!
Allerliebste Grüße,
Sansai!

AniMaCo:
.water rat
Storming Gates:
.water rat
© Petite_plume, forumieren.com

Koji

MP
 

Optimiert für Chrome

Herzlich Willkommen!
Du befindest dich hier im "The Missing Paradise", einem Pokémon Mystery Dungeon Rollenspiel, das auf den Spielen Team Rot und Team Blau basiert.In diesem Forum kannst du selbst in die Rolle eines Pokémons schlüpfen und gemeinsam mit anderen Abenteuer erleben. Wir haben ein Rating von 14 Jahren, was bedeutet,dass du dich erst anmelden darfst wenn du das 14 Lebensjahr erreicht hast.
Sollten wir dein Interesse geweckt haben kannst du dich hier » registrieren oder dich » einloggen.
StartseiteStartseite  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
» Neue Beiträge
Die neuesten Themen
» Die Clans
von Gast
Sa Feb 06, 2016 10:23 am

» Finsterforst: Ebene 1-5
von Friedrich
Do Feb 04, 2016 3:12 pm

» Nexus Island » captured freedom
von Gast
Mi Feb 03, 2016 5:04 pm

» Einladung zum Valentinsevent | Future Hearts
von Gast
Di Feb 02, 2016 6:26 pm

» Welcome to Fairy Tail! [Änderung]
von Gast
Mo Feb 01, 2016 12:09 am

» Kapitel 2 geht weiter! (Arcus)
von Gast
So Jan 31, 2016 11:58 am

» Digirevenge ~ Digimon Adventure RPG
von Gast
Fr Jan 22, 2016 2:37 pm

» Abenteuerlogbuch von Aversen
von Sansai
Do Jan 21, 2016 10:25 pm

» Perlen der Vergangenheit
von Aversen
Do Jan 21, 2016 2:54 pm

» Liebe Grüße und viele Gesuche!
von Gast
Mi Jan 20, 2016 3:27 pm

» Togameru Kage || Änderung
von Gast
Mi Jan 20, 2016 2:40 pm


Koji
Forscher
avatar
Charakterinfos:
Erfahrung :
340
Auszeichnungen :

Koji   Fr Aug 07, 2015 7:45 pm
Koji
Name
Koji
Alter
18 Jahre
Art
Geradaks
Geschlecht
Männlich
Gesinnung
Bewohner

Aussehen
Well I've been twisting to the sun and the moon

Größe: Wenn er auf allen Vieren geht so befindet sich Kojis Kopf rund 30 Centimeter über dem Boden. Da er jedoch oft auf seinen Hinterbeinen steht, würde er sich selbst als rund 48 Centimeter gross bezeichnen.

Accessoires: Taschen! Insgesamt besitzt Koji gleich drei Taschen und einen Sack, wobei natürlich nicht immer gleichzeitig trägt. Wenn es darum geht Besorgungen zu machen oder Proben aus Dungeons zu sammeln – er also viele Dinge auf einmal tragen muss – schultert er sich schonmal seine beiden Schultertaschen, eine aus Stoff und ine aus Leinen, gleichzeitig um. Eine über jede Schulter. In ganz gewöhnlichen Alltagssituationen trägt er meist nur ein breites Band, welches er sich geschickt um Rumpf und Hinterbeine bindet, sodass es hält. Es sind nämlich mehrere kleine Fächer in dieses Band eingenäht wodurch er darin allerlei Krimskrams verstauen kann. Und der Sack, nun, der wird eigentlich nichtmehr wirklich genutzt – doch falls er mal wieder umzieht und all seine Habseligkeiten mitnehmen muss, dann wird er wohl wieder hervorgekramt.
Zudem besitzt er ein auf einem Band aufgefädelten Nassbrocken, welchen er meist entweder in einer seiner Taschen oder um seine rechte Vorderpfote gewickelt trägt.

Sonstiges: Mal abgesehen von der Tatsache, dass Koji seine Ohren oft neugierig aufstellt und diese dadurch buschiger erscheinen als bei so manch anderem Geradaks, ja er grundsätzlich etwas weniger dicht am Körper anliegendes Fell besitzt, ist er eigentlich nicht von einem durchschnittlichen Vertreter seiner Art zu unterscheiden.


Charakter
Your love will be Safe with me
Auf den ersten Blick ist Koji… Naja, ehrlichgesagt wird er von vielen auf den ersten Blick gar nicht erst bemerkt. Das Geradaks war nie ein grosser Freund von Aufmerksamkeit und stahl sich schon als Kind in den Hintergrund wann immer er die Möglichkeit dazu hatte. Daran hat sich auch nach all den Jahren nur wenig verändert. Zwar hat er gelernt doch ein bisschen sicherer aufzutreten und mehr von sich und seinen Fähigkeiten überzeugt zu sein, doch als selbstsicher würde ihn wohl keiner beschreiben. Schade eigentlich, denn wenn das Pokémon etwas häufiger das Wort an sich nehmen würde, so würden wahrscheinlich auch mehr Leute merken dass mehr in ihm steckt als man vielleicht erwartet.
Einfallsreichtum und Fantasie sind ihm jedenfalls keine Fremdwörter und kann Koji auch schonmal Probleme auf eine unübliche, dafür umso raffiniertere Weise lösen. Öfters kommt es vor, dass er es sich dabei etwas schwerer macht als nötig, doch das hat ihn noch nie gestört. Das Geradaks scheut sich nicht davor auch mal für das zu arbeiten was er will und sich mal die Tatzen schmutzig zu machen. Zudem ist Koji äusserst neugierig und steckt seine Nase in allerlei Sachen rein – teils auch solche die ihn nun wirklich nichts angehen. Er tut dies jedoch nicht mit Absicht und wird sich auch ohne Hintergedanken sofort entschuldigen sobald man ihm klar macht dass er etwas falsch getan hat oder zu sehr in die Privatsphäre anderer eingedrungen ist. Doch von selbst merkt er es oftmals nicht. Aber er hat ein gutes Herz und ist dies für viele auch ersichtlich, sodass man es ihm meist nicht weiter übel nimmt.
Selbst wenn es nicht so scheinen mag, so ist Koji trotz unsicheren Auftretens kein Angsthase – besonders wenn er der Gefahr ins Gesicht blicken muss um anderen zu helfen. Seine Loyalität und Hilfsbereitschaft würden ihn jedenfalls zu einem ausgezeichneten Retter machen, wenn er nur etwas mehr an der Sache interessiert wäre. Nicht dass er anderen nicht helfen möchte, im Gegenteil. Doch Koji findet dass er mit seiner Arbeit zur Erforschung der Dungeons deutlich hilfreicher ist. Man stelle sich nur vor wenn Retter im vornherein wüssten wie die Dungeons aussehen würden, die sie betreten, wenn man mit Sicherheit sagen kann wo der Weg zur nächsten Ebene ist, wo sich gewisse Items befinden und wo das zu rettende Pokémon… Es wäre alles so viel einfacher!



Traum: Koji würde am liebsten die ganze Welt ergründen, vor allem die Dungeons. Im Moment arbeitet er auch auf dieses Ziel hin und hofft er irgendwann mal hervorsehen zu können wie und wann sich Dungeons verändern.
Selbst wenn es deutlich weniger realistisch als dieses Ziel ist, so wünscht sich Koji zudem nichts sehnlicher als seine Mutter wieder zu sehen. Er macht sich da aber keine allzu grossen Hoffungen mehr.


Beruflich
There's a black crow sitting across from me
Beruf: Krankenpfleger × Forscher
Sein täglich' Brot verdient Koji damit verletzte oder kranke Pokémon zu pflegen. Naja, er selbst macht eigentlich gar nicht viel ausser dass er ihnen Medizin, Essen und alles was sie sonst noch so brauchen bringt und Besorgungen für seinen Arbeitgeber macht. Er hilft schliesslich im kleinen Hospital der Stadt aus, da gibt es deutlich fähigere Pokémon die sich um die Heilung an sich kümmern können. Und wenn er mal frei hat, dann beschäftigt sich das Geradaks mit Dungeons. Woher kommen sie? Wie verändern sie sich? Ist es tatsächlich willkürlich? Er hofft, dass er eines Tages in der Lage sein wird hervorzusehen wie sich ein Dungeon wann verändert und so dabei zu helfen Pokémon in Not da raus zu bringen.

Retterteam: Keines
Partner: Keinen
Koji gehört keinem Retterteam an, schliesslich glaubt er nicht dass er wirklich das Zeug dazu hat. Ab und an geht er aber allein in kleinere Dungeons oder findet ein Retterteam oder eine Gruppe Händler die ihn in etwas gefährlichere Dungeons mitnehmen können, damit er sie erforschen kann.


Vergangenheit
The fountain in the front yard is rusted out

Vater: Shōka × Muntier
Aufbrausend und selbstsicher ist Shōka – war er schon immer. Das Muntier war nie dafür gemacht Vater zu sein, doch er gab sich alle Mühe nachdem sein Sohn zur Welt kam. Als die Mutter des Kindes verschwand tat das Muntier alles in seiner Macht stehende um sie zu finden. Vergeblich. Heute ist sich Shōka jedenfalls sicher dass Kiyomi verstorben ist und so unglücklich ihn der Gedanken auch macht, so ist es in seinen Augen doch die einzige Erklärung dafür dass sie selbst nach all den Jahren kein Lebenszeichen von sich gab.

Mutter: Kiyomi × Geradaks
Ganz wie ihr Sohn war auch Kiyomi stets neugierig allem und jedem gegenüber. Anders als bei Koji war diese aber auch mit einem ausserordentlichen Sinn für Abenteuer und etwas mehr Selbstvertrauen ausgestattet. Leider ist dies wohl auch der Grund weshalb Koji seine Mutter seit mehreren Jahren nichtmehr gesehen hat. Die Retterin gilt nämlich seit rund 9 Jahren als verschollen, kehrte sie doch nie von einem Auftrag in einem besonders gefährlichen Dungeon heim.

Stiefmutter: Ima × Ampharos
Nur seit rund fünf Jahre lang ist Ima ein Teil von Kojis Leben, denn kamen sein Vater und das Ampharos sich damals erstmals näher. Eins führte zum anderen und schwupps! – schon musste Koji sein Haus mit zwei Elektropokémon teilen. Oh sicher, er freute sich darüber dass sein Vater wieder jemanden gefunden hatte der ihn glücklich machte, doch das Geradaks konnte sich selbst nie so recht mit Ima anfreunden… Mal abgesehen davon dass sie mehrere Jahre lang unter dem selben Dach lebten hatten Ima und Koji jedenfalls nie viel miteinander zu tun.

Stiefschwester: Ume × Waaty
Technisch gesehen ist Ume in keinster Weise mit Koji verwandt – nicht im Blut jedenfalls. Doch während er nichts mit der Mutter des Waatys anfangen kann, so verstand er sich stets bestens mit Ume selbst. Ähnlich neugierig aber etwas vorlauter und auf Abenteuer versessen, hat Ume ihren eigentlich-nicht-Bruder öfters in nahegelegene Dungeons begleitet. Mittlerweile hat das Elektropokémon jedoch ihr eigenes Retter- bzw. Erkundungsteam gegründet und zog mit ihrem Partner in den Norden des Landes. So nahe an der Stadt gibt es ihrer Meinung nach nämlich viel zu viel Konkurrenz.

Gefährte: Keinen
Nachwuchs: Keinen
Hah, Gefährten, für sowas hat Koji nun wirklich keine Zeit, schliesslich hat er schon mit Arbeit und Forschung alle Pfoten voll zu tun!

Zufrieden, ruhig und ereignislos konnte Koji sein Leben beginnen. Als Sohn einer erfolgreichen Erkunderin und eines Baumeisters wuchs das kleine Zigzachs einige Kilometer südöstlich der uns bekannten Stadt auf. Um Nahrung, Aufmerksamkeit und Unterhaltung musste sich Koji nie sorgen, schliesslich gab es davon mehr als genug. Eigentlich war alles perfekt.
Jedenfalls bis er neun Jahre alt war.
Seine Mutter ging mit ihrem Team, bestehend aus ihr, einem Ursaring und einem Ambidiffel, für längere Zeit weg um einen Auftrag in einem als gefährlich bekannten Dungeon zu erledigen. Jedoch kehrten weder sie, noch eines der anderen Teammitglieder je zurück. Dass ihr etwas ernstes zugestossen war, das stand ausser Frage, schliesslich würde Kiyomi ihren Sohn nicht einfach so zurücklassen, doch dass sie damals den Tod gefunden haben könnte, daran glaubt Koji bis heute nicht. Will und kann es nicht glauben.
Seitdem richtete sich seine seit jeher grosse Neugier besonders auf Dungeons, denn er hofft damit solche Tragödien für zukünftige Retterteams verhindern zu können.
Die darauffolgenden Jahre waren keine leichte Zeit für das Zigzachs, selbst wenn es ihm noch immer an nichts mangelte – ausser einer Mutter natürlich. Dass vier Jahre später das Ampharaos Ima mit ihrer Tochter zu ihnen zogen machte die Sache nicht wirklich besser. Koji konnte sich eben nie wirklich mit dem Ampharos anfreunden. Umso besser verstand er sich dafür mit Imas Tochter Ume. Das Waaty hatte sich erst wenige Wochen vor dem Einzug entwickelt und strotzte nur so vor Energie.
Selbst wenn sie nur wenig älter als Koji war, machte es sich Ume zur Aufgabe ein Auge auf den Kleinen zu haben. Koji war zwar nie ein grosser Kämpfer, doch dank Umes Einfluss kann er sich heute in Notsituationen wenigstens rudimentär verteidigen. Es ist wahrscheinlich vor allem ihr zu verdanken, dass er sich vor einem knappen Jahr entwickelte, selbst wenn sie bis dahin schon lange fortgegangen war um ein erfolgreiches Erkundungsteam auf die Beine zu stellen.
Nach seiner Entwicklung liess Koji nur wenige Wochen verstreichen bis er das elterliche Haus verliess und in die Stadt zog. Diese war nur etwas über einer Tagesreise entfernt, doch hatte er sich früher trotzdem nie wirklich getraut dorthin zu ziehen – weniger wegen der Reise selbst als vielmehr wegen des ganzen Drum-und-Drans.
Er hatte sich zwar schon zuvor mehrere Jahre intensiv mit den Dungeons beschäftigt doch an einem Ort wie diesem, wo es unzählige Retterteams gab die in die verschiedensten Ecken der Welt reisten, konnte er noch mehr dieser mysteriösen Gewölbe sehen. Aber sowas ist natürlich nur selten billig und irgendwie musste das Geradaks ja auch an Nahrung und Unterkunft kommen. Die ersten Tage klapperte Koji daher auf der Suche nach Arbeit die verschiedensten Läden und Einrichtungen ab und fand er diese schliesslich in einem kleineren Hospital. Auch ein Dach über dem Kopf fand er relativ schnell in Form eines Zimmers über einem beschaulichen Café am Stadtrand.
Seitdem sind schon mehrere Monate, ja schon fast ein Jahr, vergangen und mal abgesehen von den anfänglichen Schwierigkeiten hat sich das Normalpokémon mittlerweile bestens eingelebt.


Sonstiges
It's the sound of the unlocking and the lift away
Avatar: シェリー auf Pixiv.net [×]
Steckbrief-Bilder: ouroporos auf DeviantArt.com [×]
Hergefunden durch: Partnerseiten
Alter: 20 Jahre
Weitergabe: Nein
Zweitcharaktere: Kir






Zuletzt von Koji am Fr Aug 07, 2015 8:05 pm bearbeitet; insgesamt 8-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Koji
Forscher
avatar
Charakterinfos:
Erfahrung :
340
Auszeichnungen :

Abenteurerpass   Fr Aug 07, 2015 7:45 pm
Abenteurerpass
Inventar
Would you really rush out?
× 3 Äpfel
× 2 Sinelbeeren
× 1 Pirsifbeere
× 2 Heilsamen
× 1 Plosivsamen

× Diverse Taschen
× 1 Notizbuch (halb gefüllt)
× 1 Bleistiftstummel
× 1 Kohlestift


Kampfinfos
Would you really rush out for me now?
Fähigkeit: Mitnahme × Es kommt nicht selten vor dass Koji ein Item am Boden findet und natürlich nimmt er es in der Regel dann auch gleich mit. Wer weiss, vielleicht kann man es ja irgendwann mal brauchen?

Trageitem: Nassbrocken × Seit jeher besitzt Koji ein Stück eines Nassbrockens und selbst wenn es für ihn ohne Nutzen ist, so trägt er es noch heute stets bei sich.

Sandwirbel
Kōji wirbelt Sand auf, welcher die Genauigkeit seines Gegners senkt und ihm die Möglichkeit gibt währenddessen anzugreifen oder zu fliehen.

Nadelrakete
Mehrere kleine, spitze Nadeln werden von Koji abgefeuert und schaden sie dem Gegner falls er trifft. Diese Attacke beherrscht er schon lange und ist daher ziemlich treffsicher.

Donnerwelle
Eine Attacke, welche Koji erst vor kurzem dank einer gekauften TM erlernt hat. Er entläd eine schwache elektrische Ladung, welche den Getroffenen jeweils paralysiert.

Aquawelle
Eine Attacke mit der er schon so manchen Gegnner überrascht hat. Koji feuert dabei eine Wasserkugel auf seinen Gegner ab, die diesen manchmal sogar verwirrt.





Nach oben Nach unten
Sansai
Normal-Rang
avatar
Charakterinfos:
Erfahrung :
425
Auszeichnungen :
http://missingparadise.forumieren.com

Re: Koji   Fr Aug 07, 2015 8:17 pm
(Sollte Kanat dir auch das WoB schenken kannst du ruhig schon im Rollenspiel starten sollte ich dir noch keine Area gemacht und dich eingefärbt haben. Ich bin ja ab morgen bis Sonntag Abend weg, ich würde es dann Sonntag nachholen. (: )
Nach oben Nach unten
Koji
Forscher
avatar
Charakterinfos:
Erfahrung :
340
Auszeichnungen :

Re: Koji   Fr Aug 07, 2015 8:26 pm

'kay, danke (:
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar
Charakterinfos:

Re: Koji   Fr Aug 07, 2015 11:02 pm
Warum muss ich bei dem Namen an diesen Typen denken?

Jedenfalls gibt es von meiner Seite auch nichts am Steckbrief auszusetzen :)

Wob
Nach oben Nach unten
Kir
Bösewicht
avatar
Charakterinfos:
Erfahrung :
366
Auszeichnungen :

Re: Koji   Fr Aug 07, 2015 11:15 pm
Tjaaah... Kindheitserinnerungen? Also die Idee war's jedenfalls nicht. Ich kann sonst 'n Makron draufschmeissen (also Kōji) wenns die Sache besser macht |D
(Kann mich nämlich eh nicht entscheiden ob ich eins drauf will oder nicht)

Abgesehen davon: Danschkö'! (:
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte

Charakterinfos:

Re: Koji   
Nach oben Nach unten
 
Koji
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Shima No Koji lässt grüssen!

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Missing Paradise :: Koji-