Hallihallo meine Lieben!
Nach längerem hin und her Überlegen und Beobachten des Forums habe ich den Entschluss getroffen, dass das "The Missing Paradise" seine Pforten bis aufs Erste schließen wird. Auch wenn der Anfang des Forums sehr vielversprechend ausgefallen war ging das Leben im Board langsam aber sicher immer mehr zurück. Trotz mehrerer Versuche von Euch und Mir ist es uns nicht gelungen, neue Gesichter für unsere Welt der Pok émon zu begeistern, was dazu führte, dass das Forum am Ende lediglich nur noch von Mehrfachaccounts am Leben gehalten wurde, was leider auch nicht das Gelbe vom Ei ist.
Nichtsdestotrotz war die Zeit mit euch und auch mit dem Forum wirklich wunderbar, ich hatte sehr viel Spaß und habe mich jeden Tag gefreut, mit euch und euren Charakteren neue Abenteuer zu erleben. Ich hoffe sehr, dass es euch hier ebenfalls Spaß bereitet hat und ihr mit einem Lächeln auf dem Gesicht zurück an die Zeit im Missing Paradise denken könnt. :P
Das Forum wird erstmal nicht gelöscht und die Beiträge und Grafiken damit auch behalten. Solltet ihr eure Steckbriefe oder ähnliches noch sichern wollen könnt ihr mich über das Storming Gates oder das AniMaCo erreichen, die Links zu meinen Profilen folgen unten.
Ich wünsche allen Usern, Ex-Usern und auch Gästen, die sich bei uns umgesehen haben noch eine schöne Zeit im Rollenspiel und ich bin mir sicher, dass man sich irgendwann irgendwo nochmal wieder sehen wird!
Allerliebste Grüße,
Sansai!

AniMaCo:
.water rat
Storming Gates:
.water rat
© Petite_plume, forumieren.com

César

MP
 

Optimiert für Chrome

Herzlich Willkommen!
Du befindest dich hier im "The Missing Paradise", einem Pokémon Mystery Dungeon Rollenspiel, das auf den Spielen Team Rot und Team Blau basiert.In diesem Forum kannst du selbst in die Rolle eines Pokémons schlüpfen und gemeinsam mit anderen Abenteuer erleben. Wir haben ein Rating von 14 Jahren, was bedeutet,dass du dich erst anmelden darfst wenn du das 14 Lebensjahr erreicht hast.
Sollten wir dein Interesse geweckt haben kannst du dich hier » registrieren oder dich » einloggen.
StartseiteStartseite  MitgliederMitglieder  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  
» Neue Beiträge
Die neuesten Themen
» Die Clans
von Gast
Sa Feb 06, 2016 10:23 am

» Finsterforst: Ebene 1-5
von Friedrich
Do Feb 04, 2016 3:12 pm

» Nexus Island » captured freedom
von Gast
Mi Feb 03, 2016 5:04 pm

» Einladung zum Valentinsevent | Future Hearts
von Gast
Di Feb 02, 2016 6:26 pm

» Welcome to Fairy Tail! [Änderung]
von Gast
Mo Feb 01, 2016 12:09 am

» Kapitel 2 geht weiter! (Arcus)
von Gast
So Jan 31, 2016 11:58 am

» Digirevenge ~ Digimon Adventure RPG
von Gast
Fr Jan 22, 2016 2:37 pm

» Abenteuerlogbuch von Aversen
von Sansai
Do Jan 21, 2016 10:25 pm

» Perlen der Vergangenheit
von Aversen
Do Jan 21, 2016 2:54 pm

» Liebe Grüße und viele Gesuche!
von Gast
Mi Jan 20, 2016 3:27 pm

» Togameru Kage || Änderung
von Gast
Mi Jan 20, 2016 2:40 pm


Gast
Gast
avatar
Charakterinfos:

César   Mi Jul 08, 2015 6:26 pm
César
Name:
César
Alter:
20 Jahre
Art:
Fiffyen
Geschlecht:
männlich
Gesinnung:
Bösewicht

Aussehen
Well I've been twisting to the sun and the moon

Größe: 0,5 m
Accessoires: Er trägt eine schwarze Tasche bei sich.
Sonstiges:  //


Charakter
Your love will be Safe with me
César ist Forscher. Ein harmloser Beruf, sollte man meinen. Allerdings benutzt er sein Wissen, um andere Pokemon zu manipulieren und sie gegeneinander aufzuhetzen - natürlich alles im Namen der Wissenschaft. Zumindest würde er das jedem sagen, der nach dem Grund seines Verhalten fragt. In Wahrheit gefällt es César einfach die Motive und Handlungen von anderen vorherzusehen und zu beeinflussen. Es gibt ihm ein Gefühl von Überlegenheit und Stärke. Es befriedigt seine sadistische Ader und hilft ihm gleichzeitig bei seinen Forschungen - eine win-win Situation also.
César ist stehts wachsam und achtet sehr auf seine Umgebung. Zum einen, damit er nichts übersieht, zum anderen aber auch, weil er 'leicht' paranoid sein kann. Seine manipulative Art hat ihm schon den ein oder anderen Feind beschert und da er selbst nur ungern kämpft, zieht er sich bei ihrem Anblick lieber zurück. Seine stärksten Waffen sind seine Worte, er ist sehr gut im Lügen und Überzeugen. Er könnte stundenlang reden, ohne wirklich etwas zu sagen. Soll heißen, dass er geschickt um ein Thema herumreden und den Zuhörer damit verwirren kann.
Er versucht keine emotionale Bindung zu einem anderen Pokemon aufzubauen. Egal, ob es sich um Liebe oder lediglich Freundschaft handelt. Solche Gefühle würden ihn bei seinen Forschungen behindern. Er bevorzugt einen gewissen Abstand zu jedem, weshalb er auch nicht viel von sich preisgibt und sich nicht darum kümmert, was andere Pokemon von ihm halten. Wahrscheinlich halten sie ihn eh für verrückt oder zumindest für 'gefährlich wirkend'. Mit seinem starren Blick, mit dem er jede Bewegung seines Gegenübers einzufangen scheint und seiner doch etwas seltsam wirkenden moralischen Vorstellung, ist das auch kein Wunder.
Trotzdem unterhält sich César gerne mit Anderen, auch mit denen, die Angst vor ihm haben oder ihn nicht mögen. Es ist lustig zu beobachten, wie sie krampfhaft versuchen höflich zu wirken oder nervös vor sich hin stottern.
'Höflichkeit' ist etwas, das Césars Eltern ihn zwar versucht haben einzutrichtern, was er letztendlich aber doch nur selten verwendet. Er ist sehr direkt und scheint keinerlei Schamgefühl zu besitzen. Er sagt zwar nicht das was er denkt, sondern wählt seine Worte bewusst, aber er hätte kein Problem damit jemandem ins Gesicht zu sagen, dass er oder sie hässlich ist o.Ä..
Er ist egoistisch und sieht seine Fehler zwar ein, würde sie aber niemals laut aussprechen. Dazu ist er viel zu stolz und wahrscheinlich auch zu stur und arrogant. Wenn er einmal verlieren sollte, wird die Rache nicht lange auf sich warten lassen, denn so etwas lässt er nicht auf sich sitzen.
César ist zwar sehr geduldig, falls dieser Geduldsfaden aber doch einmal reißen sollte, ist er jemand, der 'im Stillen' wütend ist. Er würde also nicht herumschreien, sondern eher noch ruhiger werden als zuvor und vielleicht die eine oder andere Drohung aussprechen. Und auf diese Drohungen werden sicherlich auch Taten folgen, denn er ist niemand mit leeren Worten.




Traum: Er würde gerne alles über jedes Pokemon erfahren. Das dieses Ziel etwas utopisch klingt ist ihm klar, aber er würde sich niemals davon abhalten lassen es zumindest zu versuchen.


Beruflich
There's a black crow sitting across from me
Beruf: Forscher | Früher hatte er versucht die Geheimnisse der Dungeons zu lüften. Warum existieren sie? Werden sie irgendwann verschwinden? Jetzt hat er sich allerdings auf die Erforschung anderer Pokemon spezialisiert. Ihr Verhalten, ihre Gedankenwege, usw.
Retterteam: //
Partner: //


Vergangenheit
The fountain in the front yard is rusted out
Vater: Arnó | Magnayen
Mutter: Kara | Magnayen
Geschwister:  May | Schwester | Fiffyen
Gefährte: //
Nachwuchs: //

César wuchs in der Nähe des Frostwaldes in einer wohlhabenden Familie auf. Seine Mutter war Mitglied eines Entdeckerteams, während sein Vater Wissenschaftler war und die Dungeons erforschte. Seine Zwillingsschwester May kam blind auf die Welt und war zudem noch extrem abenteuerlustig - keine sehr gute Mischung. Sie musste oft aus irgendwelchen gefährlichen Situationen gerettet werden. Trotz ihrer Blindheit schien ihr allerdings nichts Angst zu machen. Sie wollte kämpfen und durch Dungeons ziehen, genauso wie ihre Mutter es tat.
César hingegen war noch nie ein großes Fan von Kämpfen und Abenteuern gewesen, trotzdem besuchte er oft Dungeons, um seinem Vater bei dessen Arbeit zu helfen. Arnó wollte, dass sein Sohn seine Forschungen irgendwann weiterführen würde. Dieser war allerdings an anderen Dingen interessiert, auch wenn es anfangs niemand bemerkte.
Er war fasziniert von dem Verhalten seiner Schwester. Sie war blind und doch furchtlos. Sie liebte den Himmel, ohne ihn jemals gesehen zu haben. Diese Faszination führte dazu, dass César May in verschiedene Situation lockte. Einige davon waren lebensgefährlich, zum Beispiel als er mit ihr ein (imaginäres) 'Rettungsteam' gründete und die beiden alleine einen Dungeon betraten. Zu diesem Zeitpunkt waren sie gerade mal dreizehn Jahre alt gewesen, sie waren den anderen Pokemon also nicht einmal annähernd gewachsen. César hielt sich sowieso nur im Hintergrund und überließ seiner Schwester das Erkunden, er beobachtete und analysierte sie dabei lediglich. Letztendlich endete das kleine 'Abenteuer' damit, dass May schwer verletzt wurde und gerade noch so von ihren Eltern gerettet werden konnte. Natürlich hatten sie für diese Aktion großen Ärger bekommen, aber das war es in Césars Augen wert gewesen. Der Vorfall war allerdings nicht der einzige dieser Art. Einmal lockte er seine Eltern in einen besonders gefährlichen Teil des Dungeons. Er war nicht auf ihren Tod aus, er wollte lediglich ihr Verhalten beobachten.
Mit sechszehn Jahren kehrte César seiner Heimat schließlich den Rücken zu und er gab die Forschungen über Dungeons auf, um sich seiner wirklichen Interesse zuzuwenden - Pokemon. Er reiste viele Jahre lang und erweiterte seinen Horizont, traf dabei die unterschiedlichsten und seltsamsten Leute. Nicht nur einmal hatte er gegen Geld Informationen an andere Pokemon verkauft, einige von ihnen waren Retter, andere Verbrecher, aber alle bereuten den Handel inzwischen. Schließlich war es nicht Césars Ziel ihnen zu helfen, sondern sie zu analysieren, sodass er ihnen beispielsweise falsche Informationen gegeben und sie somit in eine Falle gelockt hatte. Leider waren die meisten dieser Pokemon langweilig gewesen. Er suchte immer nach interessanten Individuen, die sie nicht in die Masse einfinden konnten und auch legendäre Pokemon weckten sein Interesse. Es war schwer etwas über sie herauszufinden, aber aufgeben würde er sicherlich nicht.


Sonstiges
It's the sound of the unlocking and the lift away
Avatar: Fucal
Hergefunden durch: Animaco
Alter: 16 Jahre
Weitergabe: nope








Zuletzt von César am Mi Jul 08, 2015 7:27 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar
Charakterinfos:

Re: César   Mi Jul 08, 2015 6:27 pm
Abenteurerpass
Inventar
Would you really rush out?
1 Blendsamen, 1 Sichtsamen, 2 Äpfel,  1 Pirsifbeere, 1 (vollgeschriebenes) Notizbuch


Kampfinfos
Would you really rush out for me now?
Fähigkeit: Angsthase
Trageitem: keines
Biss
Der Gegner wird mit aller Kraft gebissen und schreckt eventuell zurück.

Sandwirbel
Er wirbelt Sand auf, um den Gegner zu blenden.

Brüller
Der Gegner wird angebrüllt und damit zum fliehen gebracht.

Eiszahn (vererbt)
Er beißt den Gegner mit eiskalten, gefrorenen Zähnen.







Nach oben Nach unten
Shima
Schattenjäger: Bandenleiter "Quellen"
avatar
Charakterinfos:
Erfahrung :
86

Re: César   Mi Jul 08, 2015 7:23 pm
Haaallihallo und nochmal ein herzliches Willkommen von mir! (:
Es gibt nur eine kleine Sache in der Vergangenheit, die ich bemängeln möchte: ich halte 8 Jahre für so einen "Test" mit seiner Schwester etwas zu jung. Ich denke nicht, dass man in dem alter bereits so komplex denkt und seine Schwester absichtlich in Gefahr bringt um Informationen zu sammeln. Es wäre also schön, wenn du ihn da ein wenig älter machen könntest. (:
<3
Nach oben Nach unten
Gast
Gast
avatar
Charakterinfos:

Re: César   Mi Jul 08, 2015 7:28 pm
Nochmal dankeschön x3

Ah, stimmt. Daran hatte ich gar nicht gedacht :'D habs mal auf 13 Jahre geändert.
Nach oben Nach unten
Shima
Schattenjäger: Bandenleiter "Quellen"
avatar
Charakterinfos:
Erfahrung :
86

Re: César   Mi Jul 08, 2015 7:31 pm
Nach oben Nach unten
Gesponserte Inhalte

Charakterinfos:

Re: César   
Nach oben Nach unten
 
César
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Missing Paradise :: César-